FRÜHSTÜCKMUFFINS

Mir wurde irgendwann das obligatorische Rührei am Wochenende zu langweilig – außerdem fehlten mir Muffins! So hat man 2in1 und es bleibt immer noch einer zum Naschen übrig! :) Ich hab meine nun mit Speck und Spinat “gefüllt”, man kann sie aber auch süß und mit Obst machen!

  

  • 5 große Eier
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Haferkleie
  • 1 Packung Speckwürfel
  • 1 große Zwiebel, in Würfel
  • 1 Handvoll Blattspinat (TK)
  • Pfeffer

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. 

Den Speck in einer Pfanne auslassen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die gewürfelten Zwiebeln im Bratensatz ebenfalls anbraten. Blattspinat auftauen. 

Die Eier mit Milch und Haferkleie mischen und etwas mit Pfeffer würzen. Salz würde ich nicht mit ranmachen, da der Speck schon sehr salzig ist. 

Die Muffinform mit Papier- oder Silikonförmchen auslegen und Speck, Zwiebeln und Spinat in die Förmchen geben. Danach mit der Eiermasse auffüllen. 

Alles für 15 – 20 Minuten in den Ofen schieben. 

Für 12 Muffins

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>