GEFÜLLTE ZUCCHINI

Ein sehr schnelles und einfaches Gericht, dass trotzdem unglaublich lecker ist! Gerade jetzt, wo der Sommer da ist und man nicht ewig am heißen Herd stehen möchte, ist dieses Rezept ideal! Ausserdem könnte man die Zucchini auch super auf den Grill legen!

  • 4 große Zucchini
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tomaten, kleine Würfel
  • 100 g Feta
  • 100 g Reibekäse
  • 2 TL Ajvar, scharf
  • Salz, Pfeffer
  • Ghee

Den Backofen auf 200°C Grad vorheizen.

Die Zucchini waschen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Etwas salzen und in eine Auflaufform legen.

Zwiebel und Knoblauch pellen und kleinhacken. Etwas Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit Knoblauch kurz glasig dünsten. Das Hackfleisch hinzugeben und alles ordentlich durchbraten, bis das Hackfleisch eine schöne Farbe hat. Die Tomaten und Ajvar hinzufügen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Feta kleinbröseln und in eine große Schüssel geben. Das angebratene Hackfleisch dazugeben und alles miteinander vermischen. Die Hack-Feta-Mischung in die Zucchini füllen und alles mit Reibekäse bestreuen. Das Ganze für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.

Für 4 Personen

GEFÜLLTE PAPRIKA MIT HACKFLEISCH

Früher habe ich meine Paprika immer mit Reis und Hackfleisch gefüllt. Aber auch ohne Reis, dafür aber mit viiieeel Hackfleisch und Feta schmeckt die Paprika ausgezeichnet! Dazu passt wieder einmal perfekt ein kleiner grüner Salat als Beilage!

  • 4 Paprika (gelb oder rot)
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 200 g Feta
  • 1 große Zucchini
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 – 2 EL Creme fraiche oder Schmand
  • Paprikapulver
  • Chilipulver
  • Kreuzkümmel
  • Oregano
  • Ghee
  • Salz, Pfeffer

Den Backofen auf 180°C Grad vorheizen.

Die Paprika waschen und den “Deckel” abschneiden. Den Kern der Paprika und die weißen Häute entfernen und ein bisschen von innen salzen. Die Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden.

Ghee in einer Pfanne erwärmen und das Hackfleisch darin rundherum anbraten. Mit Paprikapulver, Chilipulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor Ende der Bratzeit den Feta kleinwürfeln und zum Hackfleisch geben. Etwas anschmelzen lassen, die Hack-Feta-Masse in die Paprika füllen und mit dem Paprika-Deckel schließen.

Im Bratensatz die Zwiebel und den Knoblauch andünsten, die Zucchiniwürfel dazugeben und mit den gestückelten Tomaten ablöschen. Creme fraiche oder Schmand dazugeben und alles mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zucchini-Sauce in eine Auflaufform geben und die gefüllten Paprika auf die Sauce setzen. Alles im Ofen ca. 20 Minuten garen.

Für 2 Personen

HACKFLEISCH PIZZA

Dieses Rezept ist wieder einmal ein wunderbares Beispiel dafür, dass man sich doch ans Rezept halten sollten! Ich wollte es anders machen und hatte zum Schluss eher einen Hackfleisch-Auflauf mit Topping! Liebe Melanie, vielen Dank für das tolle Rezept – das nächste Mal mache ich es richtig! ;) http://lowcarbkoestlichkeiten.de/lowcarb-hackfleischpizza/

  • 500g Hackfleisch nach Wahl
  • 1/2 Pck Creme Fraiche
  • 1/2 Pck passierte Tomaten
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • Etwas Senf & Gewürze
  • Belag nach Wahl
  • Raspelkäse

Zuerst das Hackfleisch mit den Eiern vermengen und nach Geschmack würzen, die Knoblauchzehen klein hacken und hinzugeben. Die Masse auf einem Backblech verteilen und für 10Min bei 200° backen.

In der Zeit die Zutaten für den Belag (in meinem Fall gelbe Paprika, Champignons, Zwiebeln & Feta) schneiden. Dann die Tomaten & Creme Fraiché verrühren und nach Geschmack würzen.
Anschließend das Backblech aus dem Ofen holen, zuerst die Soße auf die Masse geben, dann den Belag (außer den Käse). Wieder für 15Min in den Backofen, dann den Käse hinzugeben und noch mal so lang backen bis der Käse braun ist. Fertig!

Für 2-3 Personen

 

FETA ‘PSITI’ MIT TOMATENSALAT

Meine Lieblingsvorspeise beim Griechen! Ich könnte das nur essen! Und es ist ein super Single-Abendessen! ;)

  • 1 Feta
  • 300 g Tomaten
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Oregano
  • Olivenöl
  • Essig
  • Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 200 C Grad vorheizen.

Den Feta halbieren, so dass der Block nur noch halb so dick ist und man zwei schöne Scheiben hat. Den Feta in eine mit Alufolie ausgelegte kleine Auflaufform geben.

1/2 bis 1 Tomaten in kleine Stückchen schneiden und auf dem Feta verteilen. 1/4 rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden und ebenfalls verteilen.

Zum Schluss noch etwas Oregano und Olivenöl drübergeben und für ca. 15 – 20 Minuten in den Ofen.

In der Zwischenzeit die restlichen Tomaten und den Rest Zwiebel kleinschneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer würzen.

Man kann natürlich auch einfach einen großen grünen Salat mit Tomaten dazu essen. Bei mir gab es noch den Rest Grüne Bohnen vom Vortag dazu.

Für 1 Person

ROTE BETE-SPINAT-SALAT MIT FETA

Immer nur einen grünen Salat als Beilage ist auf Dauer ziemlich öde! Deswegen mache ich sehr gern in letzter Zeit diesen Salat! Man hat einfach mal einen anderen Geschmack auf der Zunge!

  • 4 Rote Bete-Kugeln (aus dem Glas)
  • 150 g junger Spinat
  • 50 g Rucola
  • 1/2 Packung Schafskäse/Feta
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Den Spinat und den Rucola waschen, trocken schleudern und mit Zitronensaft und Olivenöl anmachen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Rote Bete in kleine Würfel schneiden und auf den Salat geben. Feta drüberbröseln.

Der Salat passt wunderbar zu Fisch und Meeresfrüchten jeglicher Art!

Für 2 Personen

 

TOMATEN-FETA-SAUCE

Ich persönlich finde, dass es die wohl beste Sauce zu Zudeln ist! Dann noch ein paar kleine Scampis dazu und fertig ist ein wundervolles und leckeres Abendessen!

  • 1 Packung passierte Tomaten oder
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 Packung Schafskäse/Feta
  • 1 Packung TK-Kräuter (italienische Kräuter)
  • 1 Schalotte
  • Salz, Pfeffer
  • Ghee

Die Schalotte fein würfeln. Ghee in einem Topf erhitzen und die Schalotten glasig dünsten.

Die Tomaten hinzufügen und alles einmal aufkochen lassen. Feta und Kräuter dazugeben und auf kleine Flamme stellen. Der Feta sollte sich nun langsam auflösen.

Wer mag kann die Sauce nun mit dem Stabmixer bearbeiten oder alles so lassen.

Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für 3-4 Portionen

  

SCHAFSKÄSE-CREME

Ich mag Cremes! Sie passen quasi überall zu und sind leicht selbst herzustellen. Diese Creme passt auch wieder ganz lecker zu gegrilltem Fleisch und Gemüse oder einfach zu einem grünen Salat!

  • 1 Packung Schafskäse/Feta
  • 250 g Naturjoghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Kräuter der Provence
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Den Feta zerbröseln und in einen Mixer geben oder in ein hohes Gefäß für den Stabmixer.

Den Knoblauch, den Joghurt und die Kräuter dazugeben und alles schön glatt mixen. Ein kleiner Schuss Olivenöl macht es cremiger.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für 6-8 Personen

MEDITERRANES OFENGEMÜSE

Die tollste und einfachste Beilage der Welt! Kommt bei uns alle zwei Tage auf den Tisch, da es wirklich zu allem passt! I love it!

  • 2 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 250 g große Champignons oder
  • 500 g kleine Champignons
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Handvoll Cocktailtomaten
  • 1 Packung Schafskäse/Feta
  • 1 Prise getrockneten Oregano
  • 1 Prise getrockneten Thymian
  • 1 Prise getrockneten Rosmarin
  • 2 kräftige Schuss Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 200° C vorheizen. Die Zucchini in Scheiben, die Paprika und Zwiebeln in Streifen schneiden, die Pilze vierteln.

Das Gemüse mit den Kräutern und dem Olivenöl mischen und in eine ofenfeste Form geben.

Feta zerbröseln und auf dem Gemüse verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 20-30 Minuten in den Ofen geben.

Für 4 Personen