DORADE AUF GEMÜSEBETT

Ich esse eigentlich lieber Lachs oder andere fette Fische, da mir normalerweise schlanker Fisch, wie z. B. Dorade, nicht wirklich gut schmeckt! Dieses Rezept fand aber selbst ich unfassbar lecker und ist auch von der Zubereitung nicht sehr arbeitsintensiv!

  • 2 küchenfertige Doraden
  • 1 Zitrone
  • etwas Kräuterbutter
  • 250 g Champignons
  • 1 große rote Paprika
  • 1 große Zucchini
  • 2 – 3 Karotten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 – 5 Zweige Rosmarin
  • 3 – 4 Zweige Thymian
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 200°C Grad vorheizen.

Die Doraden waschen, säubern und von innen salzen. 1 – 2 Zweige Rosmarin und Thymian pro Fisch, Zitrone und etwas Kräuterbutter in den “Bauch” stecken. Mit Zahnstochern o. ä. zumachen und noch einmal mit flüssiger Kräuterbutter einstreichen.

Das Gemüse putzen und in Würfel bzw. Scheiben schneiden. Alles in eine große Auflaufform geben, mit Olivenöl vermischen, 1 – 2 Zweige Rosmarin dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Gemüse ohne den Fisch für ca. 15 Minuten in den Ofen geben.

Nach ca. 15 Minuten die Doraden auf das Gemüsebett legen und alles noch einmal für ca. 20 – 30 Minuten in den Ofen geben.

Bei uns gab es noch einen kleinen grünen Salat dazu.

Für 2 Personen

MEDITERRANES OFENGEMÜSE

Die tollste und einfachste Beilage der Welt! Kommt bei uns alle zwei Tage auf den Tisch, da es wirklich zu allem passt! I love it!

  • 2 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 250 g große Champignons oder
  • 500 g kleine Champignons
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Handvoll Cocktailtomaten
  • 1 Packung Schafskäse/Feta
  • 1 Prise getrockneten Oregano
  • 1 Prise getrockneten Thymian
  • 1 Prise getrockneten Rosmarin
  • 2 kräftige Schuss Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 200° C vorheizen. Die Zucchini in Scheiben, die Paprika und Zwiebeln in Streifen schneiden, die Pilze vierteln.

Das Gemüse mit den Kräutern und dem Olivenöl mischen und in eine ofenfeste Form geben.

Feta zerbröseln und auf dem Gemüse verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 20-30 Minuten in den Ofen geben.

Für 4 Personen

    

KRÄUTERLACHS AUS DEM OFEN

Ich liebe Lachs! In jeglicher Art! Und wenn es schnell gehen und lecker sein soll, dann mache ich ihn gern im Backofen!

  • 2 Lachsfilets
  • 1 Bio-Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.

Lachsfilets abspülen und trocken tupfen.Salzen, pfeffern, in eine Auflaufform (ca. 20 x 20 cm) legen und mit den Kräutern belegen.

Zitrone in 4 Scheiben schneiden und auf die Kräuter legen und ein bisschen mit Olivenöl beträufeln. Lachsfilets im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten garen.

Dazu passt alles an Gemüse und Salaten.

Für 2 Personen

CHINAKOHLSALAT

Ich mag den Chinakohlsalat sehr gern im Sommer! Er passt super zum Grillabend und ist wesentlich leichter als der obligatorische Kartoffelsalat!

  • 1 Chinakohl (ca. 800g – 1000g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Packung TK-Kräuter (italienische Kräuter)
  • 4 EL Weißweinessig
  • 1 Flasche Rama Cremefine zum Schlagen oder
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Prise Vollrohrzucker oder Streusüße o. ä.
  • Rapsöl
  • Salz, Pfeffer

Den Chinakohl in feine Streifen, die Zwiebel in feine Würfel schneiden und den Koblauch kleinhacken. Alles in eine große Schüssel geben.

Die Kräuter, den Weißweinessig und die Sahne zusammenrühren und einen kräftigen Schluck Rapsöl unterrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und einer kleinen Prise Zucker abschmecken.

Die Sauce unter den Kohl mischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Für 4 Personen