FRÜHSTÜCKMUFFINS

Mir wurde irgendwann das obligatorische Rührei am Wochenende zu langweilig – außerdem fehlten mir Muffins! So hat man 2in1 und es bleibt immer noch einer zum Naschen übrig! :) Ich hab meine nun mit Speck und Spinat “gefüllt”, man kann sie aber auch süß und mit Obst machen!

  

  • 5 große Eier
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Haferkleie
  • 1 Packung Speckwürfel
  • 1 große Zwiebel, in Würfel
  • 1 Handvoll Blattspinat (TK)
  • Pfeffer

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. 

Den Speck in einer Pfanne auslassen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die gewürfelten Zwiebeln im Bratensatz ebenfalls anbraten. Blattspinat auftauen. 

Die Eier mit Milch und Haferkleie mischen und etwas mit Pfeffer würzen. Salz würde ich nicht mit ranmachen, da der Speck schon sehr salzig ist. 

Die Muffinform mit Papier- oder Silikonförmchen auslegen und Speck, Zwiebeln und Spinat in die Förmchen geben. Danach mit der Eiermasse auffüllen. 

Alles für 15 – 20 Minuten in den Ofen schieben. 

Für 12 Muffins

THUNFISCHSALAT MIT WEIßEN BOHNEN

Ich nehme mir diesen Salat gern mit ins Büro, da er sehr gut am Abend vorher zuzubereiten ist! Aber natürlich eignet er sich auch bestens als Beilage oder in größerer Menge für eine Party!

  • 1 große Dose Weiße Bohnen
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1-2 TL Kapern
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 kleine Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl (ca. 4 EL)

Für die Vinaigrette Zitronensaft, Weißweinessig, Olivenöl, Kapern, Salz, Pfeffer und 1 kleine Prise Zucker in einen Mixer geben oder in ein hohes Gefäß für den Stabmixer. Basilikum waschen, trocken schütteln und zu den anderen Zutaten geben. Danach alles schön durchmixen.

Bohnen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Thunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel zerteilen. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren.

Die Bohnen, Zwiebeln, Tomaten und Thunfisch unter die Vinaigrette mischen.

Den Salat ca. 30 Minuten ziehen lassen. Dann nochmals mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Für 3-4 Personen

GEMÜSE-TORTILLA

Auch wieder ein Klassiker, wenn es nach der Arbeit schnell gehen soll. Vor allem ist dieses Gericht ein perfekter Resteverwerter! Alles, was man noch an Gemüse im Kühlschrank hat, kann dort mit rein! Meistens gibt es noch Frühlingsquark und einen kleinen Salat dazu. Lecker!

  • 2 Zucchini
  • 250 g Champignons
  • 1 rote Paprika
  • und/oder was man sonst noch im Kühlschrank hat
  • 4-5 Eier (je nach Größe)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Kokosöl
  • wer mag, kann auch noch etwas geriebenen Parmesan dazugeben

Kokosöl in einer Pfanne erwärmen. Zwiebel und Gemüse unter ständigem Rühren andünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach alles in eine große Schüssel geben und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Eier in die Schüssel mit den Zwiebeln und Gemüse geben und alles gut miteinander vermengen. Gemüse-Ei-Masse in eine – am besten runde – Auflaufform füllen.

Für 20 min. in den Ofen schieben, bis die Tortilla fest ist.

Man kann die Tortilla aber auch gern als Beilage oder Snack auf Parties reichen. Dann einfach die Zutaten verdoppeln oder verdreifachen!

Für 2 Personen aus Hauptspeise