GEFÜLLTE ZUCCHINI

Ein sehr schnelles und einfaches Gericht, dass trotzdem unglaublich lecker ist! Gerade jetzt, wo der Sommer da ist und man nicht ewig am heißen Herd stehen möchte, ist dieses Rezept ideal! Ausserdem könnte man die Zucchini auch super auf den Grill legen!

  • 4 große Zucchini
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tomaten, kleine Würfel
  • 100 g Feta
  • 100 g Reibekäse
  • 2 TL Ajvar, scharf
  • Salz, Pfeffer
  • Ghee

Den Backofen auf 200°C Grad vorheizen.

Die Zucchini waschen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Etwas salzen und in eine Auflaufform legen.

Zwiebel und Knoblauch pellen und kleinhacken. Etwas Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit Knoblauch kurz glasig dünsten. Das Hackfleisch hinzugeben und alles ordentlich durchbraten, bis das Hackfleisch eine schöne Farbe hat. Die Tomaten und Ajvar hinzufügen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Feta kleinbröseln und in eine große Schüssel geben. Das angebratene Hackfleisch dazugeben und alles miteinander vermischen. Die Hack-Feta-Mischung in die Zucchini füllen und alles mit Reibekäse bestreuen. Das Ganze für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.

Für 4 Personen

HACKFLEISCH PIZZA

Dieses Rezept ist wieder einmal ein wunderbares Beispiel dafür, dass man sich doch ans Rezept halten sollten! Ich wollte es anders machen und hatte zum Schluss eher einen Hackfleisch-Auflauf mit Topping! Liebe Melanie, vielen Dank für das tolle Rezept – das nächste Mal mache ich es richtig! ;) http://lowcarbkoestlichkeiten.de/lowcarb-hackfleischpizza/

  • 500g Hackfleisch nach Wahl
  • 1/2 Pck Creme Fraiche
  • 1/2 Pck passierte Tomaten
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • Etwas Senf & Gewürze
  • Belag nach Wahl
  • Raspelkäse

Zuerst das Hackfleisch mit den Eiern vermengen und nach Geschmack würzen, die Knoblauchzehen klein hacken und hinzugeben. Die Masse auf einem Backblech verteilen und für 10Min bei 200° backen.

In der Zeit die Zutaten für den Belag (in meinem Fall gelbe Paprika, Champignons, Zwiebeln & Feta) schneiden. Dann die Tomaten & Creme Fraiché verrühren und nach Geschmack würzen.
Anschließend das Backblech aus dem Ofen holen, zuerst die Soße auf die Masse geben, dann den Belag (außer den Käse). Wieder für 15Min in den Backofen, dann den Käse hinzugeben und noch mal so lang backen bis der Käse braun ist. Fertig!

Für 2-3 Personen

 

FETA ‘PSITI’ MIT TOMATENSALAT

Meine Lieblingsvorspeise beim Griechen! Ich könnte das nur essen! Und es ist ein super Single-Abendessen! ;)

  • 1 Feta
  • 300 g Tomaten
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Oregano
  • Olivenöl
  • Essig
  • Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 200 C Grad vorheizen.

Den Feta halbieren, so dass der Block nur noch halb so dick ist und man zwei schöne Scheiben hat. Den Feta in eine mit Alufolie ausgelegte kleine Auflaufform geben.

1/2 bis 1 Tomaten in kleine Stückchen schneiden und auf dem Feta verteilen. 1/4 rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden und ebenfalls verteilen.

Zum Schluss noch etwas Oregano und Olivenöl drübergeben und für ca. 15 – 20 Minuten in den Ofen.

In der Zwischenzeit die restlichen Tomaten und den Rest Zwiebel kleinschneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer würzen.

Man kann natürlich auch einfach einen großen grünen Salat mit Tomaten dazu essen. Bei mir gab es noch den Rest Grüne Bohnen vom Vortag dazu.

Für 1 Person

SALAT CAPRESE

Wahrscheinlich der Klassiker der italienischen Küchen! Und egal wann ich ihn esse, ich bin immer wieder und jedes Mal schwer begeistert!

  • 500 g aromatische Tomaten
  • 1 Kugel Büffelmozzarella
  • 1 Bund Baslikum
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Auf einem Teller anrichten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Basilikum waschen und trocken schütteln.

Den Büffelmozzarella zerrupfen (nicht schneiden!) und über den Tomaten verteilen. Danach den Basilikum darüber streuen (auch diesen nur rupfen, nicht schneiden!)

Alles mit Olivenöl beträufeln und noch einmal eine Prise frischgemahlenen Pfeffer drübergeben!

Für 2 Personen

 

TOMATEN-FETA-SAUCE

Ich persönlich finde, dass es die wohl beste Sauce zu Zudeln ist! Dann noch ein paar kleine Scampis dazu und fertig ist ein wundervolles und leckeres Abendessen!

  • 1 Packung passierte Tomaten oder
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 Packung Schafskäse/Feta
  • 1 Packung TK-Kräuter (italienische Kräuter)
  • 1 Schalotte
  • Salz, Pfeffer
  • Ghee

Die Schalotte fein würfeln. Ghee in einem Topf erhitzen und die Schalotten glasig dünsten.

Die Tomaten hinzufügen und alles einmal aufkochen lassen. Feta und Kräuter dazugeben und auf kleine Flamme stellen. Der Feta sollte sich nun langsam auflösen.

Wer mag kann die Sauce nun mit dem Stabmixer bearbeiten oder alles so lassen.

Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für 3-4 Portionen

  

SAUERKRAUTSUPPE MIT HACKFLEISCH

Im Winter mache ich diese Suppe sehr oft, aber im Sommer ist sie genauso lecker! Sehr einfach in der Zubereitung, da alles einfach nur in den Topf geschmissen wird!

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 großes Glas oder 2 kleine Gläser Sauerkraut
  • 1 l Gemüsefond oder
  • 500 ml Gemüsefond und eine Dose gehackte Tomaten
  • 4 Zwiebeln
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Worcestersauce
  • 1 kleine Prise Zucker
  • 1 Prise Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • Ghee

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Ghee in einem Schmortopf o. ä. erhitzen. Hackfleisch darin scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Zwiebelringe zugeben und kurz mitbraten.

Tomatenmark einrühren und mit Gemüsefond ablöschen. Sauerkraut zufügen und ca. 15 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Currypulver, Cayennepfeffer und Worcestersauce pikant abschmecken.

Für 4-5 Personen

PILZ-SPINAT-PFANNE

Ich mache die Pfanne gern nach der Arbeit, wenn es schnell gehen soll. Dazu noch schnell einen kleinen Salat geschnibbelt und fertig ist das Abendessen!

  • 500 g Champignons
  • 500 g TK-Blattspinat (aufgetaut)
  • 1 Packung Schinkenwürfel
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 kleine Dose gestückelte Tomaten
  • 1/2 Becher Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • Ghee

Die Schalotte in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch zerhacken.

Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten hinzufügen. Ein wenig später den zerhackten Knoblauch. Die Schinkenwürfel dazugeben und auslassen. Dann die Champignons dazugeben und anbraten.

Wenn die Champignons eine schöne Farbe haben, den Spinat und den Zitronensaft hinzufügen.

Dann die zerhackten Tomaten dazufügen und kurz einköcheln lassen. Den Schmand unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Passt auch super als Beilage zu Geflügel.

Für 2 Personen als Hauptgericht / Für 4 Personen als Beilage

ITALIENISCHE MINESTRONE

Eine meiner absoluten Klassiker- und Lieblingssuppen! Superschnell gemacht und geschmacklich einfach herrlich! Gerade im Sommer kann man sie auch nur lauwarm essen!

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 Karotten
  • 2 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 Dose Grüne Bohnen
  • 1 l Gemüsefond
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 Packung TK-Kräuter (italienische Kräuter)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Parmesan

Frühlingszwiebeln, Karotten und Zucchini in Ringe und Paprika in Streifen schneiden.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Frühlingszwiebeln zugeben und kurz anschwitzen. Dann Karotten, Zucchini und Paprika unterrühren und ebenfalls kurz anschwitzen.

Gemüsefond, gestückelte Tomaten, eine Packung Italienische Kräuter und Grüne Bohnen dazugeben.

Aufkochen, die Temperatur reduzieren und ca. 1-2 Stunde leise köcheln lassen.

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und nachher die Portion noch ein bisschen mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Für 4 Personen