THAI-BBQ

Wie ich ja schon unter der Rubrik “Was esse ich jetzt?” geschrieben habe, gibt es eine tolle Alternative zum obligatorischen Grill-Abend mit Brot und Kartoffelsalat: Thai-BBQ!

Was ist Thai-BBQ überhaupt?

Zum Thai-BBQ benötigt man einen Thai-Tischgrill. Denn mit diesem Grill kann man nicht nur grillen, sondern man kocht sich auch noch ganz nebenbei eine Suppe! Hatte ich schon erwähnt, dass die Dinger genial sind?

Man legt in die Mitte (oben auf den Zylinder) ein Stück Speck, damit die Fläche immer schön “fettig” ist und nichts anklebt. Dann verteilt man sein Fleisch oder seinen Fisch (z. B. Scampis) um das Stück Speck den Zylinder runter.

In den Rand gießt man Brühe und gibt kleingschnittenes Gemüse dazu – alles was man gern mag z. B. Pak Choi, Karotten, Pilze etc. Die Brühe verdampft recht schnell, man muss also regelmäßig nachgießen.

Und schwupps hat man eine wunderbare Gemüsesuppe mit dem ganzen Fleischgeschmack und als Topping noch knuspriges Fleisch! :)

Meinen Thai-Grill habe ich mir damals übrigens hier bestellt.

2 thoughts on “THAI-BBQ

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>